„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Dienstag, 30. Juli 2019

S wie ...

An dieser Stelle möchte ich Maika mal danke sagen! Ohne ihre monatlichen bunten Buchstaben würde ich gar nicht mehr zum Bloggen kommen. Zum Nähen komme ich ja wenigstens noch ab und zu. Zu voll ist mein Alltag mit Teilzeitjob in Elternzeit und einer mittlerweile 2jährigen (ich schulde euch glaub ich noch ein Geburtstagsshirt?*g*) und einem 7jährigen, der schon bald in die 2. Klasse kommt. Also hier eine geballte Ladung sommerlicher Klamotten, die ich großzügig somit unter dem Buchstaben S verbuche. ;-) Ich hoffe, ihr seht das auch nicht so eng?


Es gab noch einen Schwung kurze Sommerhosen für die Kinder, hauptsächlich für Joline. Da es bald in den Sommerurlaub geht, brauchte ich noch mehr zum Wechseln.
Teilweise habe ich einen weiten Hosenschnitt genommen und auch den Leggingsschnitt, den ich schon oft benutzt habe und der einfach gut sitzt überm Windelpopo. Beides aus dem Buch von Klimperklein [unbezahlte Werbung].


Auch für Nino habe ich den weiten Hosenschnitt genommen und eine einfache Hose aus dem angenehmen kühlen Fuchsstoff ohne Taschen genäht. Rein und wohlfühlen!

Drei neue Sommertops (Freebie: MiniSun von aefflyn - unbezahlte Werbung) gab es für Nino. Das weiße ist für die Ferienbetreuung, das wird dann noch gebatikt. Die anderen beiden waren für den Urlaub.

Hier nun das versprochene Geburtstagsshirt von Joline. Ein sommerliches Raglanshirt, allerdings etwas weiter und länger, dass sie es noch ein bisschen als Kleidchen tragen kann. Und da sie gerne Eis isst, sprang mir der Stoff förmlich ins Auge! Oft höre ich den Satz von ihr: "Mama, darf ich Eis essen?" Sie spricht schon echt gut und oft schon in ganzen Sätzen! In dem Fall trifft es echt zu mit dem Spruch: Ein Mann, ein Wort, eine Frau, ein Wörterbuch! Mein Sohn ist oft der Wortkarge und sie die kleine Plapperschnute. ;-)

Die Popsicle-Stickdatei ist ein Freebie von HIER [unbezahlte Werbung]. Den Text "Schon 2" habe ich mit meiner Stickmaschine noch reingebastelt, das hat gut dazwischen gepasst.


Für die Tochter meiner Freundin gab es zum Geburtstag zwei dünne Sommerloops. Bei dem bunten habe ich noch 3 Jerseynudeln eingenäht, die man entweder offen hängen lassen oder flechten kann. Kleine Fingerchen brauchen doch was zum Tüddeln. :-)


Ein bißchen aufwändiger war das Sommertop für unsere liebe Tagesmutter. Ein Jahr bei ihr ist nun vorbei und unsere kleine Maus wechselt am Ende der Sommerferien in die Krippe. So schön war die Zeit dort! Sie gibt sich unwahrscheinlich viel Mühe und gestaltet im Prinzip ihren privaten Bereich fast nur für die Tageskinder. Und natürlich ihre eigenen beiden Kids. Sie hat einen wuenderbaren Garten angelegt, bunt und fröhlich mit vielen Naturelementen. Auch im Kinderzimmer flog ziemlich viel Plastik- und Lärmspielzeug raus und wurde durch Naturmaterialien ersetzt. Meist, wenn es das Wetter hergibt, ist sie mit den Kindern entweder spazieren im Feld oder eben im Garten. Jedes Kind hat seine eigene Farbe bekommen. Z.B. für die Trinkbecher, die Kleiderhaken, die Stühlchen usw.
Das Top ist mein Abschiedsgeschenk an sie. Wie das Freebook heißt, muss ich nochmal gucken. Die Unterteilung hat mir so gut gefallen, da es Panels zuläßt. Leider war dieses Panel ziemlich knapp. Unsere Tagesmutter ist eine große Frau. Und da es nicht knackeeng sitzen sollte, musste ich etwas tricksen und habe das Rückenteil etwas breiter genäht. Leider schlackerte es dann im Brustbereich, so dass ich Brustabnäher eingebaut habe. Nun sitzt es super und ist noch angenehm locker geworden. Den Plot hab ich selber erstellt. Das ist der Name der Tagespflege, den sie sich ausgedacht hat und alles ist daran ausgerichtet. So dachte ich, passt das Shirt super in ihr Konzept. Ich habe es bewusst "neutraler" gestaltet. Also ohne Namen von unserm Kind. Da kommt nämlich ein Foto an ihren Baum an der Wand und somit wird sie trotzdem in Erinnerung bleiben. Außerdem werden wir weiterhin in Kontakt bleiben.



Herzlichst, eure Mel

Ab zu
Maikas Galerie,
Creadienstag,
HOT,
Dings vom Dienstag,
Kiddikram,
Nähfroschs kostenloser Schnittmuster Linkparty

Kommentare:

  1. Servus Mel!
    Das Leben bzw. die Familie ist das Wichtigste, daher ist es mehr als verständlich, dass du die kostbare Zeit deinen Lieben widmest. Ich finde deine Kleine zuckersüß und das Eis-Shirt passt ihr richtig gut. Danke, dass du die vielen tollen Nähergebnisse beim DvD zeigst, ich freue mich! Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!
[Du stimmst der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptierst die Datenschutzbedingungen, wenn Du kommentierst.]

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...