„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Freitag, 21. August 2015

Urlaubsfreude

Halllllooooooo, seid ihr noch daaaaa?
Meine Urlaubsblogpause ist beendet, der Alltag hat mich wieder fest im Griff.
Gemäß meinem 3j. Sohn, der schon früh erkannt hat, was die meisten von uns so tagsüber unter der Woche tun: Mein Mann weckte ihn und er war noch so müde, wollte nicht in den Kindergarten. Mein Mann meinte: "Aber ich muß zur Arbeit!" Und mein Sohn: "Mann, Mann, Mann, immer nur arbeiten!" :-D (Manchmal bezeichnet er Kindergarten auch als arbeiten gehen. Immerhin ist er danach ja auch genauso müde wie ich. ;-) )

Zurück zum Thema Urlaub. Dieses Jahr sind wir das erste Mal seit Jahren so richtig in Urlaub gefahren. Zwar "nur" nach Wilhelmshaven, aber für unsern 3jährigen (für uns auch, wir lieben das Meer) war das tooollll! Im Hotelzimmer zwischen Mama und Papa einschlafen, morgens im Kinderbettchen am Fußende aufwachen und alleine wieder ins Elternbett krabbeln. (Sonst bringt ihn immer nur einer von uns ins Bett. Und am WE ruft er uns und einer holt ihn in unser Bett - er schläft ein Stockwerk tiefer.) Dann natürlich am Strand Ebbe und Flut und das Watt erleben, Sandburgen bzw. Wasserburgen bauen. Alles mußte einen Graben haben und Mama durfte ganz viel Wasser schleppen. Manchmal hab ich auch kleine Krebschen oder ne Strandkrabbe mitgebracht (sie aber später wieder ins Wasser gesetzt) und jede Menge Muscheln. Aber nicht in Wilhelmshaven, da gibts keinen Sandstrand, wie ich etwas zu spät gemerkt habe. So fuhren wir in die Umgebung. In Hooksiel ist ein schöner Strand (kostet aber Eintritt) und letztendlich in Dangast, wo zufällig liebe Freunde mit ihren Kids auch Urlaub machten, verbrachten wir 2 tolle Strandtage! Mit anderen Kids machte das ja gleich mehrfach Spaß und da sie sich schon kannten, erst recht! Und mit 3 baut man sogar schon fleißig mit und zerstört nicht nur alles, was die Eltern bauen ;-). Somit hat das richtig Spaß gemacht, da mitzuhelfen und Material zum Schmücken zu finden, ob Muscheln, Federn oder kleine Stöckchen.
Am Samstag kamen uns noch unsere lieben Hamburger Freunde besuchen, wir haben uns 3 Jahre nicht sehen können. Und sie beschlossen, eine Übernachtung bei uns im Hotel zu buchen. Meine Freundin kenne ich schon mittlerweile 14 tolle Jahre und wir sind uns so ans Herz gewachsen, obwohl uns knapp 500km trennen, versuchen wir uns immer wieder zu sehen! So war es eine riesige Freude! Der Hotelchef machte kurzerhand Fotos von der Begrüßung und ließ sogar ne Runde Sekt springen! Der ist wirklich sehr aufmerksam und war immer zu Fragen oder einem gemütlichen kleine Plausch bereit. Als wir am nächsten Morgen am Meer frühstücken wollten (das Hotel liegt in der Stadt), rief er kurzerhand dort an und reservierte uns einen Tisch mit Meeresblick! Da merkt man, der ist mit Leib und Seele dabei! Also, wer einen guten Tipp braucht für ein kleines, hübsches und familiäres Hotel mit echt superliebem Personal und Chef natürlich: Ankerplatz Hotel.
Ansonsten haben wir noch eine Seehundfahrt mit dem Schiffchen gemacht (ohne Seehunde leider, aber dafür Wissenswertes über Krabben und anderes Kleingetier aus dem Meer und Nino fand das Schifffahren schon toll), waren im Aquarium Wilhelmshaven und im Klimahaus Bremerhaven, haben die schöne Innenstadt mit vielen kleinen Shops in Oldenburg besichtigt und sind dort im Schloßpark Tretboot gefahren, waren 2x auf dem Altstadtfest in Jever und hatten einen Indoorspielplatz einen Nachmittag fast für uns allein und hatten einen Heidenspaß, waren mit unserm Besuch in Carolinensiel, wo zufällig die Wattensail stattfand und dort auf der Harle schicke Segelschiffchen langschipperten.
Also rundherum ein erlebnisreicher, aber doch erholsamer Urlaub!



Als wir aus dem Urlaub wiederkamen, wartete schon ein Päckchen auf mich. Absender: meine liebe Janet vom Knöpflekistchen. Was mag da wohl drin sein? Wow, soviele Sachen zu meinem Geburtstag? Eine tolle Überraschung, ich war sprachlos! An dieser Stelle auch nochmal vielen lieben Dank! Fühl Dich geherzt!


Ganz viel Vorfreude hab ich nun, weil ich mir zum Geburtstag Finanzspritzen gewünscht habe, denn ich werde mir nun auch einen Plotter zulegen. Und zwar den ganz neuen Silhouette Curio. Der kommt Ende August erst raus. *hibbelhibbel* (Und wer schenkt mir noch Zeitgutscheine? *Hülfee*)

Kurz darauf kam noch eine Mail von der lieben Doro, bei deren maritimer Linkparty ich meine Mini-Suns gelinkt hatte. Ich habe bei ihrer Auslosung gewonnen! Und da kam nun dieses hübsche Set angeflattert! Es ziert nun meine neue Handtasche, die ich im Urlaub gekauft hatte (hüstel, zum Handtasche nähen kam ich noch nicht)! Auch nochmal vielen lieben Dank!


Herzlichst, eure Mel


Und ab zum Freutag.





Kommentare:

  1. So, so viele tolle Freumomente und Geschenke! !! Schön, wieder von dir zu lesen ;o)
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen daheim. Hoffe der Alltag ist gnädig zu euch.
    Schöne Freugründe sind das ja.
    Lg Starky

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen zurück! ... und wenn ich deine Fotos so sehe, kann ich nur sagen:
    ICH WILL AUCH! :-)
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünscht euch Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mel Urlaub muss auch mal sein, Kraft schöpfen für neue Projekte. :-))))). Oh ja baden, buddeln am Strand und und und, so muss für mich auch Urlaub sein. Denn wenn die Kinder zufrieden sind, besteht die Chance das auch Mama sich mal ein wenig erholen kann *grins*.

    Alles Gute noch nachträglich zum Geburtstag - ich muss gestehen, den Sommer über habe ich viel lieber jede freie Minute draußen gestehen und kaum was vom Bloggen mitbekommen . Nun kannst du dir deinen Traum vom Plotter erfüllen, cool ich habe mir den cameo curio auch schon angeschaut - was der alles kann <3 <3 <3 . Ich habe kurze Zeit auch schon überlegt ob ich nicht lieber meinen Cameo 2 verkaufen soll ,weil ich die Zusatzfunktionen so toll finde, aber leider hat der Curio eine kleinere Schnittfläche (und die ist mir manchmal schon zu klein beim Cameo für Wandtatoos) Ich bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht. Bitte ganz ganz ausführlich *grins*. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, der Urlaub hat gut getan! Leider hat einen der Alltag schnell wieder in Griff, aber die Gedanken an die schönen Tage lassen einen gleich lächeln.
    Und der Plotter natürlich auch, sofern man die Zeit dafür findet! Gerne schreib ich dann mal was, aber ich wühle mich noch in die Thematik ein. Tutorials findet man ja dank den lieben Bloggerinnen schon viele! Für den Curio gibt es bald auch große Basisplatten nachzubestellen. Werd ich auch noch anschaffen, manche Motive gehen schon über die kleine hinaus. Aber die ersten beiden Bügelbildchen hab ich schon geplottet und auch mit Papier experimentiert (prägen und cutten tooooooolllll!!).
    GLG Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann, also ich lächel nicht nur, wenn ich an Urlaub oder Plotter denke, ich lache oft und gerne - nicht, daß hier ein falscher Eindruck entsteht *kicher* - es ist Freitaaaag!
      Schönes WE, Mel

      Löschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...