„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Dienstag, 6. Dezember 2016

Creadienstag Adventszeit

So, da bin ich mal wieder... was soll ich sagen, die Tage sind vollvollvoll! Wo bleibt nur die Zeit? Und mir ging's teilweise körperlich auch nicht so besonders. Zwischendurch hab ich doch immer mal was geschafft, leider nicht das alles, was auf meiner Kopfliste steht. Aber geht euch sicher auch so? Also tief durchatmen und eben immer mal was zwischendurch machen. Das Wichtige möglichst erst.

Wichtig war mir z.B., daß ich ein Weihnachstgeschenk für meine Schwiegermutter fertig bekomme, damit ich es nicht auf den letzten Drücker noch hinhuddele. Ist auch echt schön geworden! Schön stabil auch!

Diese Tasche habe ich schonmal für meine Schwägerin genäht. Es ist wieder die Madras Tote von Noodlehead.

Und hier die Tasche für Schwiegermama:


Rechtzeitig fertig bekommen habe ich auch den(die) Adventskalender für meinen Sohn.
Er bekam einen fertigen von TipToi - In der Weihnachtsbäckerei. Echt schön, jeden Tag ist die Fortsetzung der Geschichte zu hören und was zum Spielen oder Basteln ist auch oft dabei.

Meinen selbst genähten habe ich natürlich wieder gefüllt.

Gebacken haben wir auch schon fleißig, die ersten Plätzchen waren Zimtplätzchen mit Ausstechförmchen, die waren ratzfatz aufgegessen. Die nächsten sind nun Zitronenplätzchen, teils als Silhouettenplätzchen mit Marmeladenfüllung und teils mit Keksstempeln. Da hat auch Ninos liebster Freund Olli mitgeholfen und die beiden haben das super gemacht, sogar ganz ohne Streit! Allerdings sahen sie danach aus wie Mehlmonster und ich mußte sie erstmal mit dem Staubi absaugen, was einen Heidenspaß bereitet hat. :-D

Mein Mann hatte dieses Kinderbackbuch mit den Bechern bestellt (Höhle der Löwen), was grade noch rechtzeitig kam. Nino und ich haben dann die Muffins ausprobiert und Nino hat das mit etwas Hilfe schon echt gut hinbekommen. Klar, die Küche brauchte wieder Grundputz hinterher, aber Abmessen mit den Bechern ohne Verschütten ging noch nicht so. Übung macht den Meister. Die Muffins sind echt lecker geworden und waren ratzfatz verputzt.


Zwischendurch kam ich mal zum Basteln.

In Cuchikinds Adventskalender gibt es schöne Anleitungen, eine davon hab ich direkt mal ausprobiert.


Letztens hab ich die alten WindowColorFarben wiederentdeckt, die schon seit bestimmt 15 Jahren im Schrank schlummern. Und die taugen sogar noch was! Zuerst hab ich einen Lebkuchenmann gemalt. Etwas zittrig noch und einmal geschmiert, aber schon echt ok.

Auf der Suche nach Motiven fiel mir Fietsi von greenfietsen in die Hände. :-) Er bekam von mir noch eine Weihnachtsmütze auf.

Und ein einfacher Stern.

Außerdem wollte ich unbedingt mal wieder sticken und habe einen Lebkuchenmann von Rock-Queen gestickt, den mein Sohn gleich zu seinem Bäumchen ins Kinderzimmer gestellt bekam.

Weiterhin eine schöne und kreative Adventszeit!
Herzlichst, eure Mel

Ab zu
Crealopee,
Creadienstag,
HOT,
Dienstagsdinge,
Taschensammlung und
Nähfroschs kostenloser Schnittmuster Linkparty.

Kommentare:

  1. Deine Taschen sind sehr schön, da werden sich die Beschenkten freuen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so viel schönes aus deiner Hand!
    Die Lebkuchen Stickdatei ist ja auch echt zuckersüß, da kann ich deinen Sohni echt verstehen.
    Alles Liebe und eine geruhsame Nacht wünscht dir Pamela!

    AntwortenLöschen
  3. So viel geschafft, noch so viel vor. Meine Adventszeit gestaltet sich ähnlich, aber irgendwie auch schön diese Zeit. Viel Freude beim weiteren Werkeln.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Boah, da hast du aber ne Menge geschafft! Und so viele schöne Sachen. Wünsch dir noch frohes Schaffen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...