„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Dienstag, 14. Februar 2017

Creadienstag

In letzter Zeit hab ich nur ein paar Kleinigkeiten geschafft.

An der Stoffwindel (HokusPOPOkus) hab ich ne halbe Ewigkeit gesessen, irgendwie kam ich nicht so dazu und hab nur stückchenweise genäht. Manchmal mußte ich auch erstmal verstehen, wie das zusammengefügt wird. Das ist nun eine Neugeborenen-Pocket-Windel mit Innenbündchen.
Ich habe nämlich vor, es mal mit Stoffwindeln zu probieren. Wegwerfwindeln verursachen halt doch viel Müll und teurer ist es auch. Stoffwindeln sind zwar aufwändiger, aber ich bin ja daheim... Nun muß ich nur noch meinen Mann überzeugen.
Wer von euch hat denn mit Stoffwindeln gewickelt? Und würdet ihr es nochmal tun? Welches System habt ihr benutzt?


Dazu gab es noch Einlagen aus je einer Lage Jersey und Babyfrottee. So kann man in der Windel stapeln, aber nach dem Waschen trocknen sie schnell. Die Einlagen kann man dann in die Öffnung in der Pocketwindel stopfen.

Für meine weiteren Stoffwindel-Experimente hab ich mir PUL-Stoff gekauft, der ist wasserabweisend. Da ich erstmal sehen wollte, wie er sich nähen läßt, hab ich erstmal eine Wetbag für Badeklamotten genäht. Eigentlich stand bei der Bestellung Fische, aber irgendwie finde ich, das sind Bienen, oder was meint ihr? Wir haben uns dann auf die seltenen Bienenfische geeinigt ;-).
Innen fühlt sich das wie gummiert an. Unter dem Nähfuß hat es sich ganz schön verzogen. Ich hab dann Nahtband mit zur Hilfe genommen, aber später hab ich gelesen, Backpapier oder Windelvlies ginge auch gut. Das werd ich beim nächsten Mal probieren und euch berichten.

Bei Marietta hatte ich die süße Teebeuteltasche gesehen und nun konnte ich sie gleich als Geburtstagsgeschenk vernähen. Kam auch supergut an!

Hihi, Janet, kommt Dir der Text bekannt vor? Der Spruch ist einfach nur zu schön! Und war auch treffend bei dem lieben Geburtstagskind, die gerne älteren Sachen neuen Charme einhaucht, also voll im Retrofieber ist.

Nino und ich haben mal wieder gebastelt. Hab ich als Video auf facebook gefunden. Nino hat den gelben Fisch gemacht und ich den roten. Für einen 4jährigen also schon gut machbar. Ich mußte nichtmal helfen, nur vormachen.

Aus Frau Scheiner's Bastelbuch haben wir mal wieder Klorollen verwertet und ein Kaffeeservice gebastelt. Auch hier mußte ich nur wenig helfen.
Hihi, hier füllt Nino eifrig mein Kreuzworträtsel aus mit den Buchstaben, die er schon kann. Früh übt sich ;-).

Fasching naht und das Motto ist diesmal Märchen. Da wir vor kurzem den gestiefelten Kater gelesen haben, hatten wir auch spontan eine Idee.
Das Oberteil ist aus der Ottobre. Die Kapuze hab ich an der Vorderkante aufgeteilt, daß ich beim Zusammennähen die Öhrchen zwischenfassen konnte. Da die Kapuze etwas wellig am Ausschnitt war, hab ich einfach ein Framilonband eingenäht.
Die Hose ist die Kinderhose von Näähglück. Die Stulpen hab ich als extra Beinteile geschnitten und oben ein Gummi eingezogen. Den Schwanz hab ich mit Klett befestigt. Wenn man die Teile wegläßt, kann er die Hose noch normal anziehen, wenn Fasching rum ist.
Der Stoff ist wunderbar kuscheliger Nickistoff. Die Größe hab ich schon in 116 gewählt, da der Stoff nicht sehr stretchig ist. War auch gut so.
Die Öhrchen und Säume am Oberteil hab ich noch mit Teddyplüschstoff verziert.

Hier auch noch ein Müllvermeidungsbeitrag, auch prima zur Resteverwertung. Anhand einer gekauften Stoffslipeinlage (rechts), hab ich nun angefangen, weitere zu nähen. Innen befindet sich noch ein wasserundurchlässiger, aber atmungsaktiver Schutz (bei aktivstoffe gekauft).
Jaa, ein bißchen schief, aber funktioniert. ;-) Oben die beiden sind 2 Lagen Jersey mit dem Aktivstoff dazwischen und einer Babyfrotteeauflage. Unten links ist Nickystoff, da haben aber die Snaps nicht gehalten, da hab ich stattdessen nun Klett aufgenäht. Und unten rechts ist Flanell mit innen Frottee aus einem alten Handtuch. Jeweils auch mit Aktivstoff drinnen.

Ich hoffe, euch wurde nicht langweilig, weil es diesmal so geballt war? ;-)
Herzlichst, eure Mel

Ab zu
Wir machen klar Schiff,
Sew Mini,
Crealopee,
Creadienstag,
HOT,
Dienstagsdinge,
Link your stuff,
Nähfroschs kostenloser Schnittmuster Linkparty,
Made4Boys und
Kiddikram.


Kommentare:

  1. Manchmal muss es geballt heraus. Wir haben mit "normalen" Windeln gewickelt. ich bin gespannt, wie es bei euch funktioniert.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kam auch irgendwie nicht so zum Bloggen, aber das ändert sich hoffentlich wieder.
      Lg Mel

      Löschen
  2. Huhu! Schick, deine Windel.
    Ich wickel mit Stoff und ich würde es immer wieder tun. Es sind zwar erst 4 1/2 Monate vergangen, aber durch die Mullwindeln mit Einlagen und Überhosen konnte ich gleich nach dem Krankenhaus anfangen. Nur Nachts habe ich WWW die ersten 4 Wochen angelegt (und jetzt ca. 1-2 am Tag, wenn wir auswärts sind). An Windeln selbst habe ich mich nie probiert, nur Einlagen und Tücher, die als Feuchttücher verwenden werden.
    Zusätzlich habe ich das Christine Bendel System da - aktuell nutze ich es aber weniger, da es nicht so schnell trocknet.
    Am Anfang ist es schon eine Herausforderung - waschen, waschen, waschen, aber nach 8 Wochen hat man spätestens seine Routine!
    Wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen ... und verteufel die WWW nicht, du bekommst sicher ein paar geschenkt und kannst sie nutzen, wenn du mal keine Lust hast, nachts aufzustehen!
    Liebe Grüße
    ANETT
    P.S. Mein Mann hat jetzt sogar Überhosen ausgesucht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Deine lange Antwort. Ich hoffe, ich kriege ich auch überzeugt. Klar, WWWs als Backup werden wir auch da haben. Eine Herausforderung wird es werden, paßt ja wohl auch nicht jede zu jedem Kind. Und erstmal rausfinden, wieviele Einlagen man braucht usw. geht eh nur am lebendigen Baby ;-).
      Freut mich, daß Dein Mann sich so anstecken ließ, ich hoffe das auch.
      GLG Mel

      Löschen
  3. So viele schöne Sachen ... und nur Kleinigkeiten puuh, da hast du doch viele schöne Sachen geschafft. Danke auch für die BAsteltipps - das mit den Fischen dürfte meinem kleinen Mann auch gefallen. LG Ingrid (die dir bei Stoffwindeln leider nicht weiter helfen kann)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mel,
    das sind aber ganz schön viele Kleinigkeiten. Sehr schön. :-)
    Bin gespannt, wie das bei euch mit den Stoffwindeln so klappt. Ich hab mich da nicht so rangetraut.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...