„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Dienstag, 7. Juli 2015

Sew Along Finale

Heute ist Finale beim SewAlong von Janets Bloggeburtstag. Das heißt, wir können ihr nun heute gratulieren! Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, meine Liebe! Und hoffentlich noch viele gemeinsame Blogerlebnisse!

Es heißt For me and for you.
For me: nähe/bastle/stricke etc. Dein Logo oder Bloggernamen.
For you nähe eine Kissenhülle und schicke sie ihr für einen guten Zweck. Sie füllt dann alle und schickt ein gesammeltes Paket an die Kinderkrebsstation in Hamburg.

Hier nochmal der Fahrplan:

Nun erfolgt die Auflösung aller Teaser!

For me:
Eigentlich war es für mich ganz einfach. Ein Logo hab ich ja und was bot sich besser an, als das KatzenSymbol dabei? Nun hat mein Sohn ein neues heißgeliebtes Kuscheltier! Das Symbol hab ich einfach vergrößert und auf DinA3 gebracht. Katze deshalb, weil wir zwei davon haben und mein Sohn an ihnen den Umgang mit anderen Lebewesen lernen kann, eine kleine Verantwortung übernehmen kann (ab und zu füttern), den Respekt davor und doch auch Vertrauen findet und auch eine zweite "Sprache" lernt.
Zu der Entstehung meines Blognamens hatte ich in meinem ersten Post was geschrieben, was ich nun einfach mal ungeschönt hierher kopiere.
***
Was heißt eigentlich Ninono? Einfache Antwort: mein Sohn nennt sich Nino, weil er mit unter 2 Jahren seinen Vornamen (Nicolas) noch nicht aussprechen kann und sagt auch manchmal "Ninonooooo". Und da ich das meiste wohl für meinen Sohnemann nähen werde, ist es wohl passend, den Blog so zu nennen. Nähen werde. Heißt, daß ich noch ziemlich am Anfang stehe mit meinem Nähkram. Aus der Notwendigkeit geboren, da nun immer mal die (nicht nur) Kinderkleidung Löcher, Risse und rausgerissene Reißverschlüsse aufweist, wurde mir das per Hand zu aufwändig. So mußte eine Nähmaschine ran, vor der ich mich nun 4 Jahrzehnte gewehrt habe. Zum Glück hatte meine Mutter noch Oma's Maschine da stehen, die sie mir (unwissentlich) vererbt hat. Eine gute alte Pfaff 208. Und damit nähe ich nun und habe mir nun erstmal Anfängerschnitte gesucht zum Lernen. Sind schon ein paar schöne Sachen entstanden, dank ein paar mitteilsamen langjährigen Näherinnen, die wundervolle Tutorials schreiben. Die möchte ich nun nach und nach hier vorstellen. Klar, die Reparaturen sind schon längst erledigt ;-). Aber daß man so kreativ sein kann beim Nähen, find ich klasse! Dank meiner Bestellwut haben sich schon einige schöne Stoffe bereiterklärt, mein Opfer zu werden!
***
Haha, mittlerweile wurden viele Stoffe schon (Streichel-)Opfer! Und ich hab auch zwischendurch eine modernere Nähmaschine und sogar eine Stickmaschine gekauft. Ich mag es nicht mehr missen, bedeutet es doch Ausgleich zum Alltag und zu meinem eher trockenen Beruf. Meine Sachen sind nicht perfekt, aber für mich und meinen mittlerweile 3jährigen Sohn reicht es. Leider reicht oft nicht die Zeit als Vollzeitberufstätige und -mama, aber hie und da mal ein halbes Stündchen ist dann mal drin. Viele Schnitte und Stoffe warten noch auf ihr Schicksal. Vorm Anschneiden nochmal gestreichelt und danach dürfen sie meine Haut streicheln. Ich trage meine selbstgenähte Kleidung sogar im Büro und manche waren baff, daß ich das selber genäht habe. (Ich gestehe, bin ich auch manchmal noch.)

So, nun genug geschwafelt, Sektglas in die Höhe und Proooost auf Dich, liebe Janet und auch die little Miss, die ja auch schon süße Sachen im Blog gezeigt hat!


Hier aus 2 verschiedenen Blickwinkel mit dem Handy geknipst. Lustig, wie das variiert...


Als Auge hab ich einfach einen KamSnap genommen. (Ich bekenne, ich habe so gut wie keine Knöpfe.)

Die Katze hat ein Herz bekommen, weil ich mich von euch immer mit "Herzlichst" verabschiede. :-)

Und hier die Auflösung der "Beute im lila Spinnennetz" ;-D!


Danach kamen meine neuen Label, die nun einfach professioneller daherkommen. Ich muß sagen, sie sind ihr Geld echt wert. Und ich spare Zeit, mir selber Labels zu basteln wie bisher.


Das For you wird etwas länger. Ich habe 2 Kissen gemacht, naja, eigentlich sind es eher 2 Kuscheltierkissen geworden. Aber ich hoffe, die Kinder freuen sich trotzdem!

Nr. 1 ist eine Eigenkreation und das Gesicht entstand sehr spontan! Ich habe die Eule freihand auf ein Blatt Papier gezeichnet und dann auf den Stoff übertragen. Auch die Flügelchen und das Gesicht. Hier ein kleines Making-Of.
Eule zweimal gegengleich ausschneiden und das Gesicht nach Wahl aus Filz aufnähen.
4 Flügelchen, je 2 gespiegelt plus Volumenvlies (ohne Nahzugabe) zum Füttern ausschneide.
Volumenvlies aufbügeln.
Rechts auf rechts zusammennähen und wenden.
So auf die Vorderseite legen und feststecken. Die Rückseite auflegen und rundherum absteppen. An den Flügeln hab ich noch einmal hin- und hergenäht, damit die auf jeden Fall die Kuschelattacken überstehen. ;-)
Unten eine Öffnung zum Stopfen lassen. Ich nehme immer eine Handbreit, damit die Hand beim Stopfen noch reinpaßt.

Das zweite Tier hab ich nach dem Schnittmuster von Katimakeit gemacht. Eckberd, der Wal. Die Flossen hab ich auch mit Volumenvlies gefüttert wie bei der Eule schon beschrieben. Und ich habe gleich 2 Wale gemacht und einer davon geht direkt als Bloggeburtstagsgeschenk ans Knöpflekistchen. Mal sehen, bei welchem der Kinder er landet... ;-)

Außerdem hab ich 2 weitere Bloggeburtstagsgeschenke genäht. Einmal das Utensilo mit Trennwand und Außentaschen von pattydoo. Das hab ich schon mehrfach genäht und finde es genial.

Und noch ein Lavendel-Augenkissen nach eigenem Schnitt. Gefüllt mit Lavendelblüten und Dinkelkörnern. So kann man es auch mal auf der Heizung anwärmen oder in den Kühlschrank legen. Und dann auf die Augen... Erholung pur! Lavendel an sich wirkt ja schon beruhigend.
Einfach 2 Rechtecke 11x21 cm ausschneiden. Rechts auf rechts um die 2 kurzen und eine lange Seite absteppen. Wenden. Dann in der Mitte absteppen, aber nur bis zur Nahzugabe. Oben in der Mitte einen Knips bis zu Naht machen. Die beiden Taschen befüllen. So ca. je 1 EL Lavendel und 1 EL Dinkel für jede Seite. Nahtzugabe einklappen und ringsherum absteppen. Die Körner lassen sich ganz gut wegschieben beim Nähen.

Dann schau ich mir mal die tollen Ergebnisse bei den anderen an.

Außerdem schicke ich meine Katze, die Eule und das Lavendelaugenkissen zum Kopfkino.

Das erste Mal mache ich auch beim HOT mit.
Und auch ab zu
Creadienstag,
Crealopee,
Link your stuff,
Nähfroschs kostenloser Schnittmuster Linkparty,
Maritime Linkparty.

Gerne folge ich auch der Einladung zu Herzensangelegenheiten und lasse dort das Katzenherz schlagen.

Herzlichst, eure Mel

Kommentare:

  1. Tolle Sachen !
    Und weil auf der Katze ein Herz drauf ist, würde ich mich freuen, wenn du sie auch bei meinen HERZENSANGELEGENHEITEN verlinken und mein Logo mit auf deinen Blog nehmen würdest !
    LG Ellen von nellemiesdesign.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich gerne. Und Dein Logo ist schon bei meiner Linkpartysammlung längst dabei :-)
      Lg Mel

      Löschen
  2. Meine liebe Mel....Jetzt bin ich hier bei dir ;o)
    Das heißt : ich habe es geöffnet. ... Dankeschön du Liebe!!! Soooo schön! Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mit den Kids teile oder ob ich es nicht .... Nein! Ich teile! Das Utensilo ist der Hammer- und so riesig!!!! Da werde ich wohl mit dem Knöpfle drumherum knobeln müssen (ja und Junior sitzt lachend mit dem Wal daneben ).
    Ich danke dir für die tollen Geschenke fürs UKE und für mich!!!
    ♡♡♡ Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich gerne! Freut mich, daß es euch gefällt!
      Lieben Gruß
      Mel

      Löschen
  3. Liebe Mel,
    du hast wirklich sehr süße Kuscheltierkissen gezaubert! Gerade die schönen Wale haben es mir angetan- deine Stoffwahl ist klasse! Da ist es ganz klar, dass die Tierchen viel geknuddelt werden :)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Tierchen kommen ja bei Kindern immer gut an :-)
      Lg Mel

      Löschen
  4. Wow, so viele tolle Sachen! Ich finde alle so toll und jedes Stück hat etwas Besonderes. Ich find's toll, dass ich dich bei Janets Geburtstag kennengelernt habe und werde bestimmt öfter auf deinem Blog vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Darüber freu ich mich und ich schaue bei Dir auch gerne rein!
      Willkommen auf meinem Blog!
      Lg Mel

      Löschen
  5. Hallo Mel,
    Wahnsinn, du warst ja richtig fleissig. :-)
    Der Wal ist super. Leider kann ich das Schnittmuster nicht finden. Alle Links, denen ich gefolgt bin, führen irgendwie ins Leere.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Stimmt, das Schnittmuster ist nicht mehr da. Schreib doch Kati an und frag sie ganz lieb, ob sie es Dir zuschickt.
      LG Mel

      Löschen
    2. Gute Idee, das mache ich, wenn ich wieder am PC sitze.

      Löschen
  6. Wow so viele schöne Sachen ... in deinen Beschreibungen habe ich mich auch wiedergefunden ... aber du bist doch bedeutend weiter in deiner Entwicklung und ich freue mich total deine selbst entworfenen Kuschelkissen zu sehen - sie sind toll und die Mieze auch (ein interessanter Stoff). LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mel,

    so viele schöne Sache hast Du gestaltet. Deine Katze ist ganz wundervoll geworden. Alle Beschenkten werden sich sicherlich total freuen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Die Wale gefallen mir in meinem derzeitigen maritimen Tick ganz ausgesprochen gut und deine Katze sieht in der Blume ja beinahe echt aus! :-)
    Alles Liebe und eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...