„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Freitag, 16. Januar 2015

Freutag und ein Freebie

Es ist schon wieder Fre(u)itag!

Hier nochmal mein Aufruf. Bitte votet für mich für mein Sylvesteroutfit!
Die Abstimmung geht noch bis zum 18.01.
Ich bin die Nr. 14 - einfach aufs Herzchen drücken:


Danke schonmal! :-)

Heute Abend darf ich mich auf meine Thai-Massage freuen! Letzte Woche war ich das erste Mal dort, nachdem wir einen Gutschein von lieben Freunden zu Weihnachten bekommen hatten. Davor hatten sie schon vorgeschwärmt. Und sie durften Recht behalten! Die lustige kleine Thailänderin packte so richtig zu und walkte meine verspannten Muskeln ordentlich durch! Ich war ja ÜBERALL verspannt *aua! Der Spruch von ihr:" Keine Aaaangst, Satzi macht nicht tot! Nur nächste swei Tage Muskeln weh!" Und so war es auch! Aber meine Spannungskopfschmerzen waren weg und mein Rücken fühlte sich etwas freier an. Ich denke, heute wird es wieder ein Stückchen besser.

Am Montag ging der Sport wieder los. Nach einem Monat Sportpause, weil die Kurse beendet waren, war das echt eine Wohltat! Es begann mit 1h Deepwork. Ich zitiere einfach mal von der Deepwork-Seite: "deepWORK™ ist athletisch, einfach, anstrengend, einzigartig und doch ganz anders als alle bekannten Programme - ein Workout aus fünf Elementen und voller Energie! Dabei unterliegt deepWORK™ dem Gesetz von Yin und Yang und vereint die geistigen und körperlichen Gegensätze eines funktionellen Trainings.
Die deepWORK™-Bewegungsabläufe sind so konzipiert, dass sie sich immer in der Verbindung zwischen Anspannung und Entspannung befinden und mit Atemübungen kombiniert werden. Die Phasen des deepWORK™-Trainings sind nach den 5 Elementen aufgebaut: Erde, Holz, Feuer, Metall und Wasser. Diese wiederum basieren auf unterschiedliche Energien. Nach einer deepWORK™ Einheit ist die Energie eines Trainierenden restlos erschöpft. Diese Techniken werden auch in der Meditationstherapie genutzt, bei sogenannten dynamischen Meditationen , die ihre Wurzeln hauptsächlich im fernen Osten haben und die bei den Menschen eingesetzt werden, die vor allem unter Depressionen, Krebserkrankungen oder psychosomatischen Beschwerden leiden."
Danach ist man echt wie ausgewechselt!
Und ab nächste Woche fangen die regulären Kurse wieder an. Montags gehts dann ins Vinyasa Yoga und donnerstags ins Power Concept (Langhanteltraining).

Nähtechnisch arbeite ich zur Zeit an einem "Geheimprojekt". Ich nehme an der "Kissenschlacht" von Maika teil, die damit ihren 1.Bloggeburtstag feiert! Es wird ein ganz spezielles Kissen! Ihr dürft gespannt sein! Am 2.Februar wird das Geheimnis gelüftet!
Es sind übrigens noch 3 Plätze frei! Also bewerbt euch und werft eure Kissenkreation in die Runde! :-)


Tja, so langsam sollte mir auch was einfallen, denn Ende Februar ist mein erstes Bloggerjahr schon rum!

Und ich habe heute ein kleines Freebie für euch, was ich gestern noch schnell selber erstellt habe. Letztes Jahr hab ich schon an der MoneyChallenge teilgenommen. Keine Ahnung, wo meine Datei hingekommen ist. Im Netz finde ich leider nur welche mit Dollar drauf. Also, wer möchte, kann sich mein Bildchen stibitzen und auf seine Spardose kleben. Ich kann nur sagen, es lohnt sich!
Und zwar geht das so: Das Jahr hat ja 52 Wochen und in jeder Kalenderwoche wirft man den Betrag in die Dose wie die Zahl der Kalenderwoche. Also KW 1=1€, KW 2=2€, ..., KW 52=52€. Am Ende habt ihr dann satte 1378€, wovon ihr euch was Schönes kaufen könnt. Letztes Jahr hab ich meine Stickmaschine davon gekauft! :-) Wenn das kein Grund zur Freude ist!


Ab zu Crealopee,
Link your stuff und
Kopfkino.

Ein schönes Wochenende!
Herzlichst, eure Mel

Kommentare:

  1. Die Money Challenge ist ja mal ne coole Idee. Mal sehen, ob ich das auch noch anfange- das Jahr ist ja noch jung ;o )
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so eine Challenge mache ich auch privat :-) ... die Dose dafür ist nur mit einem Dosenöffner auf zu bekommen :-) ... sicher ist sicher!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...