„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Dienstag, 13. Januar 2015

RAS angepaßt

Zu aller Anfang nochmal ein Aufruf. Bitte votet für mich für mein Sylvesteroutfit!
Die Abstimmung geht noch bis zum 18.01.
Ich bin die Nr. 14 - einfach aufs Herzchen drücken:


Danke schonmal! :-)

Wie vielleicht manche gelesen haben, hab ich letzte Woche eine Fastenwoche gemacht. Am Wochenende war dann Fastenbrechen und Aufbautage. War das schön, wieder zu kauen! Irgendwie war das schon ein bissl anstrengend für die Kaumuskulatur, die war das einfach nicht mehr gewohnt! ;-) Aber das Gefühl, in einen saftigen, knackigen, duftenden Apfel zu beißen oder ein leckeres Bircher Müsli zu genießen - unbezahlbar! Dann weiß man das echt wieder zu schätzen! Ich hab auch keinerlei Lust auf Schoki und Co, was mir Nino immer liebenswürdig anbietet oder versucht in den Mund zu schieben. "Danke, ich bin satt", ist dann meine Standardantwort grade.


Weiterhin versuche ich nun mein Gewicht weiter zu reduzieren, eben wieder ausgewogener zu essen und weniger. Da ich einen sitzenden Beruf habe, hab ich ja auch nicht so viel Grundumsatz.

Wie schon im vorigen Post erwähnt, komme ich nicht grad viel zu nähen und muß Schnittmuster nehmen, die schon erprobt sind und schnell gehen. Zur Zeit hat Nino einen hohen Verbrauch an Schlafanzughosen, da er nachts grade trocken wird. Dazu eignet sich Nähfröschlein's RAS-Hose mit nur einer Naht am Po und einer zwischen den Beinen. Und natürlich Bündchen oder Säume. Aber geht wirklich rasend schnell mal zwischendurch.
Einen Abend hab ich zugeschnitten und gestern dann zwischendurch genäht, teilweise mit Kleinkind auf dem Schoß, Rücken...sucht euch was aus ;-D!
Die Größe geht allerdings nur bis 92 und ich nähe nun schon auf Zuwachs in 104 (er trägt grade 98). Man kann aber den Schnitt selber vergrößern, das geht ganz einfach. Man mißt einfach die Abstände zwischen zwei Größen und addiert die dann entsprechend überall dazu. Das mußte ich logischerweise 2x machen, einmal auf 98 und dann auf 104. Nahtzugabe nicht vergessen!
Blöderweise hatte ich noch meinen 98er Schnitt da liegen und kam noch nicht zum neu malen. So hab ich freihand mit dem Rollschneider per Augenmaß drumherum geschnitten. Die Hose sitzt etwas sehr locker noch, ist ja auch noch eine Größe mehr. Und ich habs mit der Nahtzugabe vielleicht auch etwas gut gemeint ;-). Egal, ist ja eine Schlafanzug-/Spielhose und besser zu locker als zu eng.
Das Bauchbündchen hab ich länger gemacht, das kann ich aber noch komplett umschlagen, sonst hätte er eine Haremshose an, hihi. Aber soll ja für Jungs auch schon modern sein, hab ich gehört ;-). Hält aber trotzdem gut.
Allerdings hab ich bei den Beinbündchen einen Fehler gemacht. Mein Stoff war nur 50cm lang, also hab ich die Bündchen länger gemacht, um die fehlende Stofflänge auszugleichen. Logischerweise ist an der Stelle des Beins die Hose noch etwas weiter und ich hab in der Weite das Maß fürs Bündchen genommen *Augenroll*. Somit liegen die Bündchen nun nicht am Bein an, sondern schlockern munter luftig dran herum. Naja, man lernt ja nie aus, nä? Mit auf einem herum kletternden kleinen, munteren, neugierigen Jungen, der auch gerne mal Nähmaschinenknöpfe drücken möchte "Mami, was machst Du daaa? Darf ich da auch mal drücken?" *Klick*, kann man sich auch nicht wirklich konzentrieren. (Immerhin hab ich die Tierchen richtig herum ausgeschnitten, püh!)
Verdorben ist die Hose mit dem tollen, kuscheligen Sweat auf keinen Fall und er wächst da ja auch noch rein!
Und Kommentar von Nino:"Danke, Mama, die Hose gefällt mir!" und behielt sie gleich in der Hand. Nachts hat er sie dann gleich eingeweiht und "getauft", sprich eingepullert. *lach*


Am Wochenende waren wir noch beim traditionellen Tannenbaumverbrennen. Immer wieder ein grandioses Schauspiel und ein leichtes Gruseln, wenn man bedenkt, wie schnell die trockenen Zweige Feuer fangen und regelrecht explodieren! Wie oft liest man, Tannenbaum im Wohnzimmer abgebrannt! *schluck* Und da frag ich mich, daß es immer noch Leute gibt, die auf echte Kerzen am Baum beharren! Ist es das wirklich wert? Wenn der mal brennt, den bekommt man nicht so schnell gelöscht! Ein bißchen Angst hatte ich um das nebenliegende Gebäude, da der Wind am Sonntag doch noch recht geblasen hat. Aber die Feuerwehr stand ja daneben und hat aufgepaßt, wohin die Funken flogen.

Ab zu Crealopee,
Creadienstag,
Link your stuff,
RAS-Linkparty,
Nähfrosch's kostenlose Schnittmuster-Linkparty,
Made4Boys und
Kiddikram.

Kommentare:

  1. Die RAS ist wirklich toll.
    Aber das Bild mit der TannenbaumVerbrennung ist ja schon spektakulär. Was für ein riesen Feuer!!!
    Liebe Grüße , Janet

    AntwortenLöschen
  2. Klar habe ich grad noch rasch für dich gevotet! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...