„Kreativität ist nicht der Besitz eines besonderen Talents. Es ist die Bereitschaft zu spielen.“ John Cleese

Sonntag, 9. März 2014

Handtuchlätzchen

Das Miniprojekt hier hatte ich schon lange im Hinterkopf, da mich schon die ganze Zeit gestört hat, daß die normalen Lätzchen nur bis zum Gürtel reichen. Tja, wo fällt das Essen hin, wo tropft die Soße hin? Richtig. In den Schoß. Und was ist da nicht? Ein Lätzchen. Jetzt hab ich endlich die Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen. Und meine Mutter lieferte mir quasi das Material in Form von einer Menge alter Kinderhandtücher aus meiner Kinderzeit. Aus 2 Handtüchern hab ich mir nun Lätzchen gebastelt und gleich eine nächste Nähübung eingebaut. Schrägband in die runde Halsöffnung nähen. Hab es dann gleich länger gelassen zum Zubinden, kann man aber auch mit Snaps machen oder Klett. Hab dann für die Halsöffnung ein anderes Lätzchen als Muster genommen, damit ich weiß, wie groß der Ausschnitt sein sollte. Letztendlich war er doch etwas groß, aber funktioniert trotzdem. Nun kann ich das Handtuch beim Essen schön unter den Teller legen und es kleckert schön aufs Handtuch und nicht auf die Klamottage.

Ach ja, und hier noch ein Link, falls jemand noch ein Tutorial braucht: Schnabelina's 5-Minuten-Lätzchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln!
Aber über einen lieben Kommentar freue ich mich auch!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...